35 Grad im Schatten

Damit der Estrich schneller trocknet ist mittlerweile die Fußbodenheizung in Betrieb gegangen. Ganz nach Heizprotokoll wurde die Anlage in Betrieb hochgefahren.

Große Pause

Wie das Bild zeigt ist der Kamin fertig und auch der Estrich ist jetzt bereits seit zwei Wochen drin. Wir lüften so oft es geht, damit die Feuchtigkeit möglichst schnell entschwinden kann. Erst wenn der Estrich  trocken ist geht es im Haus weiter. Insofern heißt es jetzt erstmal warten.

Das Gerüst ist weg …

… und unser Haus erstrahlt wie gewünscht in mattem Gelb. Die Handwerker sind weiter fleißig dabei das Haus auch Innen auf Vordermann zu bringen. D.h. nachdem die meisten Kabel und Leitungen verlegt sind werden jetzt die Wände geschlossen und wenn alles wie geplant läuft, kommt kommende Woche der Innenputz, die Fussbodenheizung und eine Woche drauf der Estrich.

Trockenbau, Kamin, Wasserleitungen + Elektrik

Mittlerweile wurden die weiteren Wände eingezogen und der Kamin ausgebaut. Davon hier ein paar Bilder. Letzten Samstag sind wir mit Herrn König unserem Elektriker das Haus abgeschritten und haben festgelegt wo Steckdosen, Schalter und Lampen hinkommen. Gestern waren wir mit Herrn Parnow dann in Hartha bei Just Naturstein und haben uns eine Abdeckplatte für den Kamin ausgesucht. Vergangene Woche waren bzw. ab Mo. sind wieder im Inneren des Hauses  Elektriker und Installateure am Werk. Zeitgleich sind die Maler an der Fassade im Einsatz. Fotos davon, wenn die Gewerke fertig sind (so ist das wenn man vergisst zu fotografieren!).

Das Dach ist gedeckt, Fenster und Türen sind drin

Mittlerweile ist das Dach unseres Kernhauses gedeckt, die Stützen im Erdgeschoss sind raus uns es fand auch schon das Richtfest statt. Ebenfalls sind die  Türen und Fenster, inkl. Rollläden jetzt eingebaut. Außerdem sind die Gipskartonplatten gekommen, mit denen die Wände dann von innen verkleidet werden. Gleichzeitig wurde der Kamin in seinen Grundbestandteilen von der Firma Ofen & Kaminbau Wolfgang Parnow bereits eingebaut.

Der Dachstuhl

Wer will fleissige Handwerker sehen, der muß jetzt nach Leipzig gehen. Unser Haus – Gestern noch ohne und schon heute mit Dachstuhl. Wir kommen mit dem Fotografieren schon gar nicht mehr hinterher …


Unsere Decke ist da

Am Mittwoch wurde unsere Decke für das Erdgeschoss geliefert und die Deckenplatten eingebaut. Wie das aussieht seht Ihr an einem der folgenden Fotos. Das Gerüst für die kommenden Stockwerke steht auch bereits, wie sich auf dem zweiten Foto sehen lässt.

Unser Erdgeschoss ist fertig

Nachdem die Styroporsteine für das Erdgeschoß gesteckt waren, wurden Sie heute mit Beton befüllt. Somit ist das Erdgeschoß fertiggestellt.  Der Bauleiter Herr F. von Kern-Haus hat alle Wände mit uns vermessen und wir können zufrieden sein. An dieser Stelle einen schönen Gruß an alle Leser dieses Tagebuchs. Wir wissen, dass Ihr auf neue Fotos wartet, also hier sind Sie.

Ein halbes Erdgeschoss

Waren gestern kurz auf der Baustelle und siehe da: Es stand bereits ein halbes Erdgeschoss. Nun ja nicht ganz aber die, ich sage mal Bausteine fürs Erdgeschoss waren zur Hälfte gesteckt. So konnte man bereits die Ausmaße von Arbeits-, Wohnzimmer, etc. bewundern. Auf den ersten Blick sah es ganz schön klein aus, aber beim nachmessen mußte ich feststellen, daß mir das Auge wohl hier einen Streich spielte. Mal sehen wie es wirkt, wenn das Erdgeschoss in voller Höhe steht.